Beratung und unterstützende Dienste des DRK. Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Familienunterstützender Dienst (FUD)Beratung und Unterstützung für Behinderte

Familienunterstützender Dienst (FuD)

Ansprechpartner

Frau
Meike Wittenberg

Tel: 04761 9937-31
m.wittenberg(at)drk-bremervoerde.de

Großer Platz 12
27432 Bremervörde

Erwachsene, die der Hilfe im Sinne des Betreuungsrechts (§§ 1896 ff Bürgerliches Gesetzbuch) bedürfen, werden auf Antrag durch einen Betreuer oder eine Betreuerin unterstützt. Die Betreuer helfen u.a. bei Finanzangelegenheiten, Beantragung von Renten- und Sozialleistungen, der gesundheitlichen Versorgung, der Regelung von Wohnungs- und Mietangelegenheiten und der Lösung von Alltagsproblemen.

Familienunterstützender Dienste (FuD)

Der FuD des DRK Kreisverbandes Bremervörde unterstützt die Teilnahme von Menschen mit Behinderungen am Leben in der Gesellschaft in verschiedenen individuellen Bereichen, u.a. der Schulassistenz/schulische Integrationshilfe. Das Deutsche Rote Kreuz setzt sich dafür ein, dass die gesellschaftlichen Bedingungen weiterentwickelt werden, um langfristig die Chancengleichheit und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen zu fördern und zu gewährleisten.

Unsere Angebote - Schulassistenz/schulische Integrationshilfe, Freizeit und häusliche Betreuung

Menschen mit Behinderungen haben das Recht auf selbständige und selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Dies schließt alle behinderten und von Behinderung bedrohten Menschen unabhängig von Art und Schwere der Behinderung oder ihrem Lebensort ein.

Wir setzen diese Grundsätze in unseren Angeboten des Familienunterstützenden Dienst um. Die Unterstützung im Deutschen Roten Kreuz orientiert sich am individuellen Hilfebedarf und den Bedürfnissen von Menschen mit Behinderungen und ihrer Angehörigen. Sie umfasst derzeit Begleitung, Assistenz und Betreuung sowie Unterstützung der Selbsthilfe.

Die Hilfe im Deutschen Roten Kreuzes wendet sich an alle Menschen mit Behinderungen in unterschiedlichen Lebensphasen und Lebenssituationen und stellt die jeweils erforderlichen Angebote zur Unterstützung zur Verfügung.

Alle Rotkreuz-Angebote in Ihrer Umgebung kostenfrei auf einen Blick
- 26.000 mal Lebenshilfe vor Ort.

Schulassistenz/schulische Integrationshilfe

Die Schulassistenz/schulische Integrationshilfe richtet sich an schulpflichtige Kinder und Jugendliche, die einer individuellen Unterstützung und Begleitung während des Unterrichts bedürfen. Mit Hilfe der persönlichen Assistenz soll erreicht werden, dass das Kind im Umgang mit seiner Behinderung soweit wie möglich selbständig wird und behinderungsbedingte Beeinträchtigungen aufgefangen werden, so dass das Kind am Regelunterricht teilhaben kann.

Unterstützung durch die Schulassistenz/schulische Integrationshilfe

Der inhaltliche und zeitliche Umfang der Schulassistenz/schulische Integrationshilfe wird durch den Kostenträger auf die persönlichen Bedürfnisse der begleiteten Person abgestimmt und umfasst untern anderem folgende Leistungen:

  • Im pflegerischen Bereich, zum Beispiel beim An- und Auskleiden, Toilettengang
  • Beim Anreichen von Unterrichtsmaterialien
  • Arbeits- und Ordnungsstruktur
  • Bei der Mobilität, zum Beispiel Handführung, Nutzung von technischen Hilfsmitteln
  • Mobilitäts- und Orientierungshilfen beim Raumwechsel
  • Umgang mit Krisen- und Konfliktsituationen
  • Begleitung bei Ausflügen und Klassenfahrten
  • Soziale Integration

Informationen und Beratung rund um die Möglichkeiten der Schulassistenz/schulische Integrationshilfe erhalten Sie kostenlos und unverbindlich beim DRK Kreisverband Bremervörde.

Es handelt sich bei der Schulassistenz/schulische Integrationshilfe des DRK um eine ambulante Hilfe, die in allen Schulformen erbracht werden kann. Die Assistenz kann vor, während und nach dem Unterricht erfolgen. Auch gibt es die Möglichkeit einer Schulwegbegleitung. Auf Antragstellung der Eltern kann eine Assistenz auch auf Klassenfahrten und Ausflügen möglich sein. Weitere Informationen erhalten Sie auch in unserem Flyer.

Bürozeiten Schulassistenz: Bremervörde
Täglich Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr

Zusätzliche Terminabsprachen möglich

Großer Platz 12
27432 Bremervörde
 
Telefon 04761 9937-31

Bürozeiten Schulassistenz: Zeven
Dienstag 9 - 12 Uhr
Mittwoch 9 - 17 Uhr

Godenstedter Straße 59
27404 Zeven
Telefon 04281-71717-42

Freizeit- und häusliche Betreuung

Menschen mit Behinderungen sowie deren Angehörigen bietet das DRK gezielte Beratung, Unterstützung und Betreuung an.

Durch die individuell geplanten Maßnahmen versucht das DRK die Lebensqualität der Person mit Handicap sowie aller Familienmitglieder zu verbessern und eine regelmäßige Betreuung und Pflege perspektivisch sicherzustellen.

Ziel des Familienunterstützenden Dienstes ist die Teilhabe von Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft sowie die Unterstützung von Familien.

Wir ermöglichen Unterstützung in den Bereichen Freizeit, häusliche Umgebung sowie bei kulturellen Angeboten.

Unterstützungsleistungen

  • Verhinderungspflege
  • Niedrigschwellige Angebote
  • Persönliches Budget
  • Zusätzliche Betreuungsleistungen

Bürozeiten Freizeit und häusliche Betreuung: Bremervörde
Montag 9 bis 17 Uhr
Donnerstag 9 bis 13 Uhr

Großer Platz 12
27432 Bremervörde
 
Telefon 04761 9937-31
Mobil 0173 / 65 19 467

Bürozeiten Freizeit und häusliche Betreuung: Zeven
Dienstag 9 bis 12 Uhr
Mittwoch 9 bis 17 Uhr

Godenstedter Straße 59
27404 Zeven

Telefon 04281 71717-42

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.