Die Qualifikationen im RettungsdienstDie Qualifikationen im Rettungsdienst

Die Qualifikationen im Rettungsdienst

Ansprechpartner

Herr
Dirk Richter
Rettungsdienstleiter

Tel: 04261 963900
Fax: 04261 963899
d.richter(at)drk-bremervoerde.de

Brauerstraße 8
27356 Rotenburg/Wümme

Foto: T.Hoops / DRK Bremervörde

Notfallsanitäter

Notfallsanitäter verfügen über die höchste nichtärztliche Qualifikation innerhalb des Rettungsdienstpersonals. Sie sind mit die ersten am Einsatzort.

Das bedeutet, trotz Anspannung einen kühlen Kopf zu bewahren, um die Lage erfassen zu können. Notfallsanitäter müssen schnell den Gesundheitszustand der verletzten oder erkrankten Person beurteilen und direkt notwendige und wirkungsvolle Maßnahmen zur Erstversorgung ergreifen, um die lebensnotwichtigen Körperfunktionen zu stabilisieren.

Dabei unterstützen den Notfallsanitäter die vielen während der Ausbildungszeit gewonnenen Erfahrungen, speziell zugeschnittene Handlungsanweisungen und das moderne medizinische Equipment.

Auch ein ruhiger Umgang mit Menschen in Krisensituationen, die medizinische Zustandsüberwachung während des Transportes und die damit verbundene Übergabe des Patienten an das Krankenhaus zählen zum Tätigkeitsfeld der Notfallsanitäter.

Rettungssanitäter

Der Rettungssanitäter steht unter dem Notfallsanitäter. Er benötigt eine dreimonatige Ausbildung, die aus Theorie und Praktika in der Klinik und auf der Rettungswache (je vier Wochen) besteht. Der Rettungssanitäter bekommt medizinisches Grundwissen vermittelt.

Mehr zur Ausbildung im Rettungsdienst des DRK finden Sie unter:

www.rettungsschule.de